Swiss Chambers‘ Arbitration Institution ausgezeichnet

Am 30. März 2017 die Swiss Chambers‘ Arbitration Institution den «GAR Award» erhalten. Der «GAR Award» wird für besonders beeindruckende Dienstleistungen im Bereich der Schiedsgerichtsbarkeit verliehen. Die Gewinner der internationalen Auszeichnung …

Ja zum NAF

Für Fertigstellung, Unterhalt, Betrieb und Engpassbeseitigung im Nationalstrassennetz besteht ein hoher Finanzierungsbedarf. Mit dem Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrsfonds (NAF) kommt ein Instrument zur Abstimmung, das sich abzeichnende F…

Neue Fintech-Regeln treten in Kraft

Der Bundesrat hat heute eine Änderung der Bankenverordnung verabschiedet, die bereits am 1. August 2017 in Kraft treten wird. Mit der Revision sollen Markteintrittshürden für Fintech-Unternehmen verringert und die Wettbewerbsfähigkeit des Schweizer …

Zürcher Steuermonitor 2015: Der Kanton Zürich im steuerpolitischen Gegenwind

Vor dem Hintergrund eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds kommt der steuerlichen Attraktivität zunehmende Bedeutung zu. Wie der «Zürcher Steuermonitor 2015» von KPMG und der Zürcher Handelskammer zeigt, liegt jedoch der Kanton Zürich bei der Be…

NEIN zur Atomausstiegsinitiative

Den Betrieb von Kernkraftwerken durch die Verfassung verbieten und die bestehenden Schweizer AKW vorzeitig vom Netz nehmen: Das sind die Forderungen der Atomausstiegsinitiative der Grünen. Dieses überhastete und neben der «Energiestrategie 2050» übe…

Handelsschranken abbauen statt neue errichten

Müssen unsere Konsumentinnen und Konsumenten besser geschützt werden als ihre Kolleginnen und Kollegen im übrigen Europa? Man könnte es fast denken, wenn man den Entscheid des Nationalrates von dieser Woche zur Kenntnis nimmt: Seiner Meinung nach s…

Gesamtwirtschaftlicher Fokus nötig

Darum, ob es gelingt, 5 Milliarden Franken an Steuereinnahmen in der Schweiz zu behalten, geht es beim Projekt Unternehmenssteuerreform III (USR III). Um nichts anderes. So viel fällt nämlich heute durch die Besteuerung von Unternehmen mit sogenann…

USR III: Ausgewogener Umsetzungsvorschlag der Zürcher Regierung

Der Vorschlag des Regierungsrates für die kantonale Umsetzung der Unternehmenssteuerreform ist ausgewogen und bildet eine gute Grundlage, um den Kanton Zürich steuerlich attraktiv zu erhalten. Die Reform ist eine Investition in die Zukunft unseres W…