NEIN zur Umsetzungsvorlage der Kulturlandinitiative

Obwohl der Kanton Zürich nach der Annahme der Kulturlandinitiative eine griffige Richtplanrevision vorgenommen hat, soll der Kulturlandschutz noch weiter verschärft werden. Die Regelung schiesst jedoch übers Ziel hinaus und schadet der wirtschaftlic…

Migrationspolitik auf dem Prüfstand

Am 5. Juni stimmen wir über das revidierte Asylgesetz ab. Es sieht vor, dass Asylverfahren schneller abgewickelt und Entscheide rascher gefällt werden können. Dank einer konsequenten Rechtsvertretung der Asylsuchenden ist gewährleistet, dass die Ve…

Optimismus nicht verlieren

Das nahende Jahresende bietet sich dafür an, Bilanz zu ziehen: war 2015 ein gutes, ein schlechtes Jahr? Sachlich gilt es zu konstatieren, dass es zumindest schwierig war, und dies in vielerlei Hinsicht. Angesichts der Erinnerungen an terroristische…

Die Zukunft heute gestalten

Um weiterhin erfolgreich zu bleiben, gilt es, den Schwung des Jahreswechsels ausnützen, Trägheit und Selbstzufriedenheit aufzugeben und stattdessen Ideen für die Zukunft zu entwickeln. Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft müssen politischer…

Gesamtwirtschaftlicher Fokus nötig

Darum, ob es gelingt, 5 Milliarden Franken an Steuereinnahmen in der Schweiz zu behalten, geht es beim Projekt Unternehmenssteuerreform III (USR III). Um nichts anderes. So viel fällt nämlich heute durch die Besteuerung von Unternehmen mit sogenann…

Dialog "Wirtschaft – Gesellschaft" nötiger denn je

Mit einer Deutlichkeit sondergleichen haben die Schweizer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger am Sonntag die gewerkschaftliche Mindestlohninitiative versenkt. Kein einziger Kanton hat zugestimmt, gut 76% betrug der Nein-Stimmenanteil. Offenbar haben di…

Zürich ist weltoffen und traditionsbewusst

Zürich verbindet Tradition mit Veränderung. Das ist der Tenor der ETH-Rektorin Sarah Springmann und des ehemaligen IBM Zurich Research Lab-Direktors Matthias Kaiserswerth. Sie sprachen im Rahmen der Generalversammlung der Zürcher Handelskammer.Die Z…

Unbezahlbar, unnötig und schädlich

Am 25. September stimmen wir über die AHVplus-Initiative der Gewerkschaften ab. Sie muss aus drei Gründen klar abgelehnt werden. Die Initiative will Geld mit der Giesskanne verteilen. Dies ist der erste Grund, sie abzulehnen. Alle Rentnerinnen und …

Milizprinzip ist kein Auslaufmodell

Über 200 Un­ternehmen und Ver­bän­de - darunter auch die Zürcher Handelskammer - bekennen sich explizit zum Schwei­zer Miliz­prinzip in der Politik. Sie un­ter­stüt­zen ei­ne Erklärung von economie­suisse und dem Schwei­zeri­schem Arbeitgeberver­ban…