Nein zur Krippen-Steuer

Mit einer neuen Unternehmensabgabe sollen zusätzliche Betreuungsplätze geschaffen und Eltern finanziell entlastet werden. Damit setzt die Initiative „bezahlbare Kinderbetreuung für alle“ der Alternativen Liste eindeutig auf das falsche Mittel, um da…

NEIN zur Umsetzungsvorlage der Kulturlandinitiative

Obwohl der Kanton Zürich nach der Annahme der Kulturlandinitiative eine griffige Richtplanrevision vorgenommen hat, soll der Kulturlandschutz noch weiter verschärft werden. Die Regelung schiesst jedoch übers Ziel hinaus und schadet der wirtschaftlic…

Gemeinsam für die Bilateralen

In Anwesenheit von rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wirtschaft und Politik fand am 2. Juli die 142. Generalversammlung der Zürcher Handelskammer (ZHK) im Zürcher Kongresshaus statt. Präsidentin Karin Lenzlinger nutzte die Gelegenheit, Mit…

«Drink less – watch better»?

Das Engagement für Sportanlässe gehört nicht zur Kernkompetenz der ZHK. Aber auch wir freuen uns selbstverständlich über die Siege von FCZ und ZSC, denn auch eine lebhafte Spitzensportszene trägt zu einem attraktiven Standort bei. Wenn wir uns hier …

ZHK Lunch Talk 2/2015: Corporate Responsibility

Ein glaubwürdiger und professioneller Corporate Responsibility-Ansatz gehört mittlerweile für viele Unternehmen zum Erfolgsrezept. Im ZHK Lunch Talk vom Mittwoch, 8. April 2015 beleuchten wir mit der ZHAW aktuelle Entwicklungen rund um das Thema «Un…

NEIN zur «AHVplus»-Initiative

Die Initiative will alle AHV-Renten um 10% erhöhen. Damit ignoriert sie die finanzielle Lage der AHV und demographische Realitäten, und behindert ausgewogene Reformen. Das Anliegen der Initiativbefürworter aus dem Lager der Linken und Gewerkschaften…

Unbezahlbar, unnötig und schädlich

Am 25. September stimmen wir über die AHVplus-Initiative der Gewerkschaften ab. Sie muss aus drei Gründen klar abgelehnt werden. Die Initiative will Geld mit der Giesskanne verteilen. Dies ist der erste Grund, sie abzulehnen. Alle Rentnerinnen und …

Wachstumsstarkes Life Sciences Cluster

Wie eine neue Studie der Standortförderung im Amt für Wirtschaft und Arbeit aufzeigt, zählen die Zürcher Life Sciences zur wachstumsstärksten Industrie im Kanton. Das innovationsstarke Cluster beschäftigt 15‘500 Personen und besitzt aufgrund der Nac…

Zürcher Regierungsrat zieht positive Bilanz über die Legislatur 2011–2015

Am Ende der Legislatur 2011-2015 steht der Kanton Zürich gut da. Zahlreiche grosse Vorhaben konnten abgeschlossen werden. Dazu gehören die Durchmesserlinie, die beiden Hochschulcampus auf dem Toni-Areal und an der Europaallee, der revidierte kantona…

Gesamtwirtschaftlicher Fokus nötig

Darum, ob es gelingt, 5 Milliarden Franken an Steuereinnahmen in der Schweiz zu behalten, geht es beim Projekt Unternehmenssteuerreform III (USR III). Um nichts anderes. So viel fällt nämlich heute durch die Besteuerung von Unternehmen mit sogenann…