Begrenzung des Pendlerabzugs

Der Zürcher Regierungsrat möchte den Arbeitswegkostenabzug („Pendlerabzug“) bei den kantonalen und kommunalen Steuern wie bei der Bundessteuer auf CHF 3‘000 beschränken. Von der Massnahme wären im Kanton Zürich etwas über 155‘000 Personen (knapp ein…

Mehr Wettbewerb auf dem Taximarkt

Kaum eine Branche ist ähnlich stark reguliert wie das Taxigewerbe und führt dennoch zu äusserst bescheidenen Resultaten, wenn man die Servicequalität, die Preise für Konsumenten, aber auch die Löhne der Taxichauffeure betrachtet. Mit einem neuen kan…

Zürcher Handelskammer begrüsst Entscheid des Zürcher Regierungsrates zum Flughafenstaatsvertrag

Der Regierungsrat hat heute bekannt gegeben, dass er die Ratifizierung des Flughafenstaatsvertrages mit Deutschland unterstützt. Die Zürcher Handelskammer begrüsst diesen Entscheid, nimmt der Regierungsrat damit doch seine Verantwortung für den Wirt…

Militärflugplatz Dübendorf: Sachpläne gehen in die öffentliche Mitwirkung

Der Bundesrat hat am 10. August beschlossen, dass der Militärflugplatz Dübendorf künftig einerseits als ziviles Flugfeld mit Bundesbasis genutzt und anderseits auf einem Teil des Areals ein Innovationspark ermöglicht werden soll. Dazu müssen die Sac…

Flughafen Zürich: Bundesrat mit SIL2 auf richtigem Weg

Der Flughafen Zürich ist eine wichtige Voraussetzung für die internationale Konkurrenzfähigkeit unseres Wirtschaftsstandorts. Die Verlässlichkeit dieser Infrastruktur ist jedoch zunehmend in Frage gestellt, da sich Verspätungen häufen. Massnahmen zu…

Volksinitiative «Pistenveränderungen vors Volk!»: Auch Kantonsratskommission stimmt zu

Nach dem Regierungsrat empfiehlt auch die Kommission für Energie, Verkehr und Umwelt (KEVU) des Zürcher Kantonsrats die Volksinitiative «Pistenveränderungen vors Volk!» zur Annahme. Die KEVU begründet ihre Zustimmung unter anderem damit, dass der Bu…

Taxigesetz: Zürcher Handelskammer fordert mehr Wettbewerb

Das neue Taxigesetz sieht richtigerweise von Verboten moderner Transportdienstleistungen ab, weist aber ansonsten nur im Ansatz liberale Grundzüge auf. Die Zürcher Handelskammer (ZHK) sieht weiteren Optimierungsbedarf – nicht zuletzt zu Gunsten der …

Pistenveränderungen vors Volk!

Unser Wirtschaftsstandort ist attraktiv, doch das ist keine Selbstverständlichkeit. Man muss ihn pflegen und dazu Sorge tragen. Verschiedene Faktoren entscheiden darüber, ob ein Standort als für die Wirtschaft attraktiv beurteilt wird, oder nicht: …

JA zur Limmattalbahn

Die Limmattalbahn entlastet Schiene und Strasse von Zürich bis Baden. Sie wertet das Limmattal auf und macht die Region attraktiver. Vom gestärkten Standort profitiert der ganze Kanton Zürich. Der ZHK-Vorstand empfiehlt deshalb den Stimmberechtigten…

Ja zum NAF

Für Fertigstellung, Unterhalt, Betrieb und Engpassbeseitigung im Nationalstrassennetz besteht ein hoher Finanzierungsbedarf. Mit dem Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrsfonds (NAF) kommt ein Instrument zur Abstimmung, das sich abzeichnende F…