Kanton Zürich passt Regeln für Besteuerung bei Start-ups an

Um den Innovationsstandort Zürich zu stärken, passt das Kantonale Steueramt seine Praxis bei der Bewertung von Unternehmen in deren Anfangsjahren an. Die neuen Regeln bewegen sich innerhalb des geltenden rechtlichen Rahmens, nehmen aber Rücksicht au…

KPMG und ZHK lancieren «Zürcher Steuermonitor»

Im interkantonalen Vergleich zur Besteuerung von natürlichen Personen ist der Kanton Zürich lediglich für Personen mit tieferen und mittleren Einkommen attraktiv. Bei den Unternehmen besteht bereits auf tieferen Gewinnstufen ein relativ hohes Besteu…

ZHK unterstützt Unternehmenssteuerreform III

Die Zürcher Handelskammer (ZHK) unterstützt das vom Bundesrat im September 2014 präsentierte Vorhaben für eine dritte Unternehmenssteuerreform (UStR III). Sie fordert aber eine Fokussierung auf Massnahmen, die die Abschaffung der kantonalen Steuerst…

Frankenstärke: konkrete Schritte zu besseren Rahmenbedingungen

Die Aufhebung des Mindestwechselkurses hat in vielen Schweizer Unternehmen einen Kostenschock verursacht, der ihre Wettbewerbsfähigkeit schwächt. Die Politik kann diese Problematik entschärfen, indem sie die Rahmenbedingungen gezielt verbessert. Daz…

Steuerreform stärkt Standort Zürich

Der Zürcher Regierungsrat steht hinter der Vorlage zur Unternehmenssteuerreform, die auf nationaler Ebene am 12. Februar 2017 zur Abstimmung gelangt. Nach seiner Überzeugung sind die beantragten Änderungen unvermeidlich und notwendig. Das Paket ist …

JA zur Begrenzung des Pendlerabzugs auf 5000 Franken

Die Forderung nach einer Beschränkung des Arbeitswegkostenabzugs hat auch den Kanton Zürich erfasst. Mit einer Obergrenze von 5000 Franken bleibt Zürich bei den Staatsteuern immer noch grosszügiger als der Bund. Dem vorliegenden Kompromiss kann aus …

Eckwerte zur Steuervorlage: Enttäuschung für den Kanton Zürich

Der Bundesrat hat seine Eckwerte zur Steuervorlage 17 bekanntgegeben, die als Grundlage für die Vernehmlassungsvorlage dienen werden. Die ZHK begrüsst das zügige Vorgehen auf Bundesebene, hat jedoch grosse Vorbehalte bezüglich Inhalt. Die sich abzei…

Rückweisung der Spital-Sondersteuer

Mit 100 zu 65 Stimmen hat der Kantonsrat am 10. April 2017 die Vorlage zur Einführung einer Sondersteuer auf Erträge von Zusatzversicherungen (Vorlage 5301) an den Regierungsrat zurückgewiesen. Dieser Entscheid wird vom Forum Zürich, der Plattform d…

Besteuerung im Kanton Zürich: mittelstandsfreundlich, aber Handlungsbedarf bei hohen Einkommen und Unternehmenssteuern

Die Steuerbelastung der Bevölkerung des Kantons Zürich liegt weiterhin deutlich unter dem schweizerischen Mittel. Besonders ausgeprägt gilt das für den Mittelstand: Bei Bruttoarbeitseinkommen von 60’000 bis 200‘000 Franken ist Zürich im vorderen Dri…

Bundesrat genehmigt Bericht zur Unternehmenssteuerstatistik

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 12. August 2015 eine detaillierte Unternehmenssteuerstatistik, aufgeschlüsselt nach Kantonen und rechtlichem Status der Unternehmen, genehmigt. Der Bericht wurde in Erfüllung eines vom Nationalrat überwiesenen…