Fiskalquote: Schweiz nur auf ersten Blick ein Eldorado

Im in­ternatio­na­len Ver­gleich wird die Schweiz regelmässig als Steuer­para­dies bezeichnet. Gemäss OECD-Zah­len trifft dies zu. Wer­den jedoch alle ob­ligatori­schen Steuern und Abga­ben mit einbezogen, zeigt sich ein an­de­res Bild. Die Schweiz …

Ein Kurzabriss über das schweizerische Steuersystem

Eine neue Publikation des Bundes zeigt in groben Zügen das schweizerische Steuersystem auf. Zudem beinhaltet sie einen ausführlichen Tabellenteil zu verschiedenen Abzügen und Steuertarifen. Quelle: ESTV

Bundesrat genehmigt Bericht zur Unternehmenssteuerstatistik

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 12. August 2015 eine detaillierte Unternehmenssteuerstatistik, aufgeschlüsselt nach Kantonen und rechtlichem Status der Unternehmen, genehmigt. Der Bericht wurde in Erfüllung eines vom Nationalrat überwiesenen…

Eckwerte der Unternehmenssteuerreform III: Unterstützung mit Vorbehalt

Die Zürcher Handelskammer nimmt die am 2. April 2015 vom Bundesrat festgelegten Eckwerte zur Unternehmenssteuerreform III zur Kenntnis. Grossmehrheitlich stimmen sie mit der Position der ZHK überein. Insbesondere der Verzicht auf die Kapitalgewinnst…

Lunch Talk 4/2017: Steuervorlage 17: Zürich – Gewinner oder Verlierer?

Zürich soll mit einer Stimme sprechen Der Kanton Zürich kann im Rahmen der Steuervorlage 17 die Unternehmenssteuern nicht so weit senken wie manche Nachbarn. Umso wichtiger seien Instrumente wie der Abzug für sichere Finanzierung, meint die Zürcher …

Steuerstandort heute fit machen

Auch schon Thema an dieser Stelle: die Unternehmenssteuerreform III (USR III). Nach dem Ständerat wird sich in der kommenden Session nun der Nationalrat mit diesem Geschäft befassen. Was abstrakt tönt, hat ein ganz konkretes Ziel: Die Wettbewerbsfä…

Steuerreform stärkt Standort Zürich

Der Zürcher Regierungsrat steht hinter der Vorlage zur Unternehmenssteuerreform, die auf nationaler Ebene am 12. Februar 2017 zur Abstimmung gelangt. Nach seiner Überzeugung sind die beantragten Änderungen unvermeidlich und notwendig. Das Paket ist …

Regierungsrat will Benachteiligung von Zürcher Unternehmen beseitigen

Auch Zürcher Unternehmen, die eine Liegenschaft veräussern, sollen Geschäftsverluste bei der Grundstückgewinnsteuer zur Verrechnung bringen können. Dies beantragt der Regierungsrat dem Kantonsrat (siehe Medienmitteilung vom 8. Januar 2015). Bis anhi…

Neue Finanzordnung 2021

Nach der Gründung des Bundesstaates 1848 lag die Besteuerungskompetenz ausschliesslich bei den Kantonen. Die wenigen Bundesaufgaben wurden vorwiegend mit Zöllen finanziert. Die erste Steuer auf Bundesebene war die einmalig erhobene sog. Kriegssteuer…

ZHK begrüsst Steuergesetzrevision

Die Zürcher Handelskammer (ZHK) begrüsst das von der Finanzdirektion Anfang Mai präsentierte Vorhaben für eine Revision des Steuergesetzes. Neu sollen auch im Kanton Zürich ansässige Unternehmen bei der Grundstückgewinnsteuer Geschäftsverlust mit de…