Juli 2015: Exportumsätze schmelzen

Der schweizerische Aussenhandel war im Juli 2015 in beiden Verkehrsrichtungen rückläufig: Nominal gingen die Exporte um 7 % zurück, während die Importe um 8 % abnahmen. Insbesondere das Minus der Einfuhren war preisbedingt. Vier Fünftel der Exportbr…

Exporte kippen ins Minus

Nach den positiven Ergebnissen seit Februar 2016 sanken die Exporte im Oktober arbeitstagbereinigt um 1,1%. Das Plus der chemisch-pharmazeutischen Produkte dämpfte den Exportrückgang. Die Importe legten derweil zu (+ 6,7%). Die Handelsbilanz schloss…

KMU-Exportperspektiven 3. Quartal 2016: KMU machen sich auf nach China

Gemäss einer Umfrage von Switzerland Global Enterprise (S-GE) unter rund 200 kleinen und mittleren exportierenden Firmen sehen Schweizer KMU grosses Potenzial im chinesischen Markt. Exporte nach China dürften demnach in den kommenden fünf Jahren an …

Dynamische Importe im August 2017

Im August 2017 legte der Aussenhandel in beiden Verkehrsrichtungen zu:  Die Exporte stiegen gegenüber dem Vorjahresmonat arbeitstagbereinigt um 3,9% (real: + 6,1%). Verglichen mit Juli 2017 (saisonbereinigt) stiegen sie indes um 0,7%. Somit setzte s…

Schwacher Euro hinterlässt sichtbare Spuren beim Export nach Europa

Die Exporte lagen im Mai bei 15,5 Milliarden Franken Franken, dies ist 11,0 % tiefer als im Jahr 2014. Das grösste Minus von einem Fünftel erlitten die Exporte nach Afrika und Ozeanien . Auch die Lieferungen nach Europa gingen insgesamt um 1,6 Milli…

KMU-Exporteure setzen auf innovative Geschäftsmodelle

Der starke Franken und zunehmende Konkurrenz belasten kleine und mittlere Schweizer Unternehmen (KMU). Durchgesetzt hat sich die Erkenntnis, dass für eine erfolgreiche Internationalisierung ein innovatives Geschäftsmodell von grosser Bedeutung ist: …

1. Halbjahr 2016: Aussenhandel wieder im Plus

Die Exporte wuchsen in den ersten sechs Monaten 2016 um 5,1 % (real: - 0,7%) und die Importe um 3,9 % (real: + 2,1%). Dabei verlieh die chemisch-pharmazeutische Sparte dem schweizerischen Aussenhandel Schwung: ohne Chemie-Pharma fallen die Exporterg…

1. Quartal 2017: Exporte steigen, Importe stagnieren

Von Januar bis März 2017 nahmen die Exporte arbeitstagbereinigt um 2,4% zu (real: - 0,1%), wogegen die Importe stagnierten (real: - 4,2%). Für das Exportwachstum massgebend war die chemisch-pharmazeutische Sparte: ohne diese hätte ein Minus von 2,5%…

Aussenhandel im Oktober 2015

Wie in den vergangenen Monaten entwickelte sich der schweizerische Aussenhandel auch im Oktober negativ. Der Berichtsmonat zählte allerdings einen Arbeitstag weniger als im Vorjahr. Bereinigt um diesen Effekt stagnierten die Exportumsätze insgesamt …