Lunch Talk - Wirtschaftsspionage: So schützen Sie Ihr Unternehmen

Am 15. November fand im Rooftop @ City Haus der von ZHK und S-GE organisierte Lunch Talk zum Thema "Wirtschaftsspionage: So schützen Sie Ihr Unternehmen" statt. Knapp 30 Gäste nutzten dabei die Chance, von Experten aus erster Hand mehr zum Thema zu erfahren und sich mit anderen Unternehmensvertretern auszutauschen.

Folgende Präsentationen können Sie nachfolgend herunterladen: 

  • Referat von Erwin Frank Barentsen, Forensics Director, PwC
  • Referat von Pascal Blanc, Leiter Messen, Switzerland Global …
  • 15.11.2017, 15:00
  • 36 Aufrufe

Informatiktage 2018

Am 1. und 2. Juni 2018 findet die dritte Ausgabe der Informatiktage statt. Erneut öffnen Informatik-Unternehmen und -Organisationen im Raum Zürich ihre Türen und bieten unvergessliche Erlebnisse für Jung und Alt. Das ergänzende Programm für Schulklassen findet vom 28. Mai bis 1. Juni 2018 statt.

Die Organisatoren heissen gerne weitere Partner in der Informatiktage-Community willkommen, die ein Zeichen für die Bedeutung der ICT setzen und als Gastgeber oder Unterstützer mitmachen wollen. Die Par…

  • 15.11.2017, 10:11
  • 62 Aufrufe

Bundesgerichtsurteil: «Pistenveränderungen vors Volk!» wird Gesetz

Das Bundesgericht ist mit Urteil vom 19. Oktober 2017 nicht auf eine Beschwerde gegen eine vom Kantonsrat beschlossene Änderung des Flughafengesetzes eingetreten. Zweck dieser Gesetzesänderung ist es, Beschlüsse des Kantonsrates zu Lage und Länge von Pisten am Flughafen Zürich auch dann dem fakultativen Referendum zu unterstellen, wenn der Kantonsrat eine Pistenveränderung ablehnt. Gegenwärtig kann lediglich bei zustimmenden Beschlüssen eine Volksabstimmung verlangt werden. Sechs Personen erhob…

  • 09.11.2017, 14:53
  • 54 Aufrufe

Kantonsrat will einheitliches Arbeitsinspektorat im Kanton Zürich

Der Kantonsrat überwies an seiner Sitzung vom 30. Oktober 2017 mit 110 zu 58 Stimmen ein Postulat von Kantonsrat Thomas Vogel, das die Bildung eines einheitlichen Arbeitsinspektorats für den ganzen Kanton Zürich verlangt. Heute bestehen neben dem kantonalen Arbeitsinspektorat im Amt für Wirtschaft und Arbeit für die Städte Zürich und Winterthur eigene Arbeitsinspektorate in den jeweiligen Stadtverwaltungen. Die Städte werden dafür vom Kanton entschädigt. Gerade für Unternehmen, die gleichzeitig…

  • 30.10.2017, 17:22
  • 117 Aufrufe

Vaterschaftsurlaub: Partnerschaftliche Lösung statt staatlich gewährte Wohltat

Eben ist ein Mitarbeiter von mir zum zweiten Mal Vater geworden. Im Frühsommer haben wir vereinbart, dass er „irgendwann im Oktober“ zwei Wochen Ferien beziehen wird. Genauer festlegen kann man das in der Tat nicht, denn Babys pflegen in der Regel dann zu kommen, wenn es ihnen passt. Aber für beide Seiten stimmt die Situation: Mich als Arbeitgeberin, denn mein Mitarbeiter hat alles gut vorbereitet und seine Stellvertretung geregelt, ihn als Vater, denn er kann nun bei seiner Familie sein, sein…

  • 30.10.2017, 15:42
  • 172 Aufrufe

Steuervorlage 17 muss Situation des Kantons Zürich berücksichtigen

Die ZHK unterstützt die vom Bundesrat vorgelegte Steuervorlage 17 (SV17) im Grundsatz. Sie regt jedoch in mehreren Bereichen Änderungen an. Insbesondere hat die Vorlage die Situation des Kantons Zürich ausreichend zu berücksichtigen, was im vorgelegten Entwurf nicht gegeben ist.

Verbesserungen für Zürich gefordert
Zürich hat sich in den vergangenen Jahren als wichtiger Standort für gruppeninterne Finanzierungstätigkeiten, vor allem für Industrieunternehmen (darunter als sog. „Swiss Finance Branc…

  • 30.10.2017, 09:42
  • 208 Aufrufe

Heute in der Handelszeitung erschienen: "Konzernverantwortung - Mehr als Haftung"

Autorin: Karin Lenzlinger, CEO Lenzlinger Söhne, Präsidentin der Zürcher Handelskammer "Die Initiative basiert auf überholtem Denken: Sie setzt unternehmerische Tätigkeit mit Ausbeutung gleich."

Diesen Freitag wird sich die Rechtskommission des Ständerates das erste Mal mit der Volksinitiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen - zum Schutz von Mensch und Umwelt» befassen. Das Volksbegehren ist unter dem Namen Konzernverantwortungsinitiative
bekannt. Der Name ist jedoch irreführend. Es ha…

  • 26.10.2017, 14:28
  • 290 Aufrufe

KMU-Exportperspektiven 4. Quartal 2017: Frankenkurs beflügelt Exportstimmung

Die positive Exportstimmung hält auch für das 4. Quartal 2017 an: Exportorientierte Schweizer KMU sehen der Zukunft mit grosser Zuversicht entgegen. Gemäss der aktuellen Umfrage von Switzerland Global Enterprise (S-GE) zur Exportstimmung rechnen knapp 60% aller KMU auch im 4. Quartal 2017 mit steigenden Exporten. Für 2018 plant die Hälfte einen internationalen Expansionskurs. Das Credit Suisse Exportbarometer liegt erneut weit in der Wachstumszone. In den nächsten Monaten dürfte das Exportwachs…

  • 19.10.2017, 08:58
  • 307 Aufrufe

Arbitration News - Arbitration Breakfast@ZHK vom 2. Oktober 2017

Die Zürcher Handelskammer veranstaltete mit der Swiss Chambers‘ Arbitration Institution (SCAI) am 2. Oktober 2017 ein weiteres Arbitration Breakfast@ZHK. Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es, spannende Themen aus der Schiedsgerichtsbarkeit so zu präsentieren, dass sich ein Publikum ohne Fachkenntnisse wie Fachleute gleichermassen angesprochen fühlen.

Ein hochkarätiges Panel diskutierte im Austausch mit dem Publikum zum Thema „Wie suche und finde ich geeignete Schiedsrichterinnen und Schiedsri…

  • 18.10.2017, 15:34
  • 263 Aufrufe

Runder Tisch zur Steuervorlage 17

Seit einiger Zeit finden auf verschiedenen Ebenen intensive Gespräche über die Steuerreform 17 des Bundes statt. Dabei geht es darum, dem Standort Zürich als Ganzem möglichst gute Bedingungen zu verschaffen. Dazu hat am Donnerstag auf Einladung der Finanz- und der Volkswirtschaftsdirektion sowie der Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich ein runder Tisch mit Vertretern grosser Unternehmen und der Gemeinden stattgefunden.

Der Entwurf für die Steuervorlage 17 des Bundes b…

  • 06.10.2017, 10:37
  • 344 Aufrufe

Lunch Talk 4/2017: Steuervorlage 17: Zürich – Gewinner oder Verlierer?

Zürich soll mit einer Stimme sprechen

Der Kanton Zürich kann im Rahmen der Steuervorlage 17 die Unternehmenssteuern nicht so weit senken wie manche Nachbarn. Umso wichtiger seien Instrumente wie der Abzug für sichere Finanzierung, meint die Zürcher Handelskammer (ZHK). Doch der Kanton muss mit einer Stimme sprechen.

Armin Marti malt den Teufel an die Wand. Wenn alle anderen Kantone ihre Unternehmenssteuern senken und Zürich nichts tue, „dann wird der Kanton Zürich zur Steuerhölle bei der Gewinn…

  • 02.10.2017, 15:14
  • 524 Aufrufe

Bundesrat will Bahnnetz bis 2035 für 11,5 Milliarden Franken ausbauen

Da die Nachfrage im Bahnverkehr in den nächsten Jahrzehnten stark wächst, muss das Schienennetz weiter ausgebaut werden. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. September 2017 entschieden, dafür im Rahmen des nächsten Ausbauschritts bis 2035 Investitionen im Umfang von 11,5 Milliarden Franken vorzuschlagen. Diese dienen dazu, das Angebot auf stark überlasteten Strecken zu verbessern, Ausbauten bei Privatbahnen zu ermöglichen und für den Güterverkehr Express-Verbindungen zu realisieren. Zu d…

  • 29.09.2017, 14:55
  • 341 Aufrufe

Erhöhung der Drittstaatenkontingente: Bundesratsentscheid ist richtig, geht aber zu wenig weit

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. September 2017 in einer Aussprache über die Festlegung der Höchstzahlen für gut qualifizierte Arbeitskräfte aus Ländern ausserhalb der EU/EFTA einen Richtungsentscheid getroffen: Die Höchstzahlen für 2018 sollen für Fachkräfte mit Aufenthaltsbewilligung B um 500 erhöht werden. Damit trägt der Bundesrat dem anhaltenden Bedarf an Spezialisten aus Drittstaaten Rechnung und signalisiert einem wichtigen Anliegen der Wirtschaft Entgegenkommen. Zudem hat der…

  • 29.09.2017, 14:52
  • 657 Aufrufe

Innovation braucht internationalen Austausch

Mit der leichten Erhöhung der Arbeitsbewilligungen für Fachkräfte aus Drittstaaten anerkennt der Bundesrat deren Bedeutung für einen erfolgreichen Wirtschafsstandort.

Ende August sind die Volkswirtschaftsdirektoren der Kantone Zürich, Genf und Basel-Stadt mit der Forderung an die Öffentlichkeit getreten, der Bundesrat solle die Kontingente für Arbeitskräfte aus sogenannten Drittstaaten, also Ländern ausserhalb Europas, erhöhen. Den Appell gilt es ernst zu nehmen, tragen doch diese Kantone rund…

  • 25.09.2017, 09:11
  • 285 Aufrufe

Dynamische Importe im August 2017

Im August 2017 legte der Aussenhandel in beiden Verkehrsrichtungen zu:  Die Exporte stiegen gegenüber dem Vorjahresmonat arbeitstagbereinigt um 3,9% (real: + 6,1%). Verglichen mit Juli 2017 (saisonbereinigt) stiegen sie indes um 0,7%. Somit setzte sich der bisherige Wachstumstrend fort. Die Importe erhöhten sich innert Jahresfrist um 9,9% (real: + 6,5%). Im Vergleich zum Vormonat stiegen sie um 4,3%, womit sich die seit Jahresbeginn steigende Tendenz verstärkte. Die Handelsbilanz schloss mit ei…

  • 21.09.2017, 10:46
  • 675 Aufrufe