Die bilateralen Abkommen mit der EU haben das wirtschaftliche Wachstum der Schweiz stärker positiv beeinflusst als bisher angenommen. Eine Analyse des Wirtschaftsdachverbands economiesuisse kommt zum Schluss, dass insbesondere die Finanzkrise und die Frankenstärke den Blick auf diese Erfolgsgeschichte verdeckt haben. Zu Unrecht. Dank der Bilateralen stehen die Einwohner der Schweiz heute im Durchschnitt deutlich besser da.

Quelle: economiesuisse

15.03.2016 | 7504 Aufrufe