Während die Exporte im August 2014 stagnierten, legten die Importe gleich um 5 % zu. Allerdings zählte der Berichtsmonat einen Arbeitstag weniger als im Vorjahr – bereinigt um diesen Effekt resultierte ausfuhrseitig ein Plus von 6 % und einfuhrseitig sogar von 10 %. Die Handelsbilanz wies einen Überschuss von 1,4 Mrd. Fr. aus.

Quelle: EVZ

19.09.2014 | 19294 Aufrufe