Die im Forum Zürich vertretenden Wirtschaftsorganisationen unterstützen im zweiten Wahlgang der Zürcher Ständeratswahlen Ruedi Noser. Als Unternehmer und hervorragend vernetzter Nationalrat ist er bestens geeignet, die Interessen des Wirtschaftsstandortes Zürich im Ständerat zu vertreten.

Die strategischen Dossiers Unternehmenssteuerreform III, Erhalt der Bilateralen Verträge, Luft - und Binnenverkehrspolitik, Nationaler Finanzausgleich, aber auch Bildung, Forschung und Innovation stehen für den Kanton Zürich besonders im Vordergrund. Das Forum Zürich ist sich bewusst, dass sich mit Hans-Ueli Vogt eine bestens qualifizierte Persönlichkeit ebenfalls zur Wahl in den Ständerat stellt, die im ersten Wahlgang einen erfolgreichen Wahlkampf zu führen wusste. Er wird seine Kompetenz und seine Themen im Nationalrat ohne Zweifel bestens einzubringen wissen.

Für die Wahlempfehlung des Forums Zürich entscheidend ist indessen die Tatsache, dass Ruedi Noser als langjähriger, erfolgreicher Unternehmer und als über die Parteigrenzen hinaus solide vernetzter Parlamentarier die Interessen für den Wirtschaftskanton Zürich breit abstützen und ihnen erfolgreich Nachachtung verschaffen kann. Seine bisherigen Leistungen wurden im ersten Wahlgang mit dem zweitbesten Resultat bereits gut honoriert. Das Forum Zürich will sicher stellen, dass die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, die Sicherung von Arbeitsplätzen und der effiziente Einsatz der Steuergelder in Bern gegenüber Bund und Kantonen unmissverständlich auf die Agenda gesetzt und soweit möglich durchgesetzt werden.

Auskünfte: Robert E. Gubler, Vorsitzender, 079 440 56 68

29.10.2015 | 5939 Aufrufe