In den ersten 3 Monaten 2015 sanken sowohl die schweizerischen Exporte (- 1,4%) wie auch die Importe (- 4,4%). Bei den Einfuhren resultierte wechselkursbedingt ein deutlicher Preisrückgang von 5,1 %, womit sie real leicht zunahmen. Ausfuhrseitig schrieben rund zwei Drittel der Exportbranchen rückläufige Umsätze und tiefere Preise. Derweil belief sich der Überschuss in der Handelsbilanz auf 8,2 Mrd. Franken.

Quelle: EZV

23.04.2015 | 20599 Aufrufe