Die Eidg. Zollverwaltung löst die bisherigen gelben Importbelege ab 1. März 2018 durch die elektronische Veranlagungsverfügung (eVV) Import ab. Alle Firmen, welche Waren aus dem Ausland beziehen, sind von dieser Umstellung betroffen.

An unseren vier Informationsveranstaltungen orientieren wir Sie über die Veränderungen beim Import und zeigen Ihnen Lösungsvorschläge auf. Wir empfehlen rechtzeitig zu handeln und spätestens per 1. Januar 2018 umzustellen.

 

Dienstag, 19. September 2017, Luzern

Donnerstag, 21. September 2017, Zürich

Dienstag, 26. September 2017, Bern

Mittwoch, 8. November 2017, Zürich

 

 

Dauer: jeweils 16.30 – 18.00 Uhr, anschliessend Networking-Apéro

 

 

Elektronische Importbelege eVV

Zollkundenverwaltung (ZKV)

- Was kommt am 1. März 2018 auf uns zu?

- Selbstregistrierung beim Zoll

- Eigenes ZAZ-Konto oder über Spediteur

- Mehrstufiges Verfahren

- Abholen und Archivieren der eVV Import

- Daten erfassen/mutieren

- Softwarelösungen versus web-GUI

- eVV Import aktivieren

 

Zielgruppe: GL und Kader sowie Mitarbeiter/-innen der Bereiche Einkauf, Finanz- und
Rechnungswesen, Informatik.

Kosten: Mitglieder CHF 90.00 (exkl. MwSt) / Nichtmitglieder CHF 150.00 (exkl. MwSt)

Anmeldung: Online-Anmeldeformular

Kontakt: Sonja Erkens, Verband swiss export, erkens@swiss-export.com

Datum
Dienstag, 19.09.2017 16:30 - Mittwoch, 08.11.2017 18:00
22.08.2017 | 90 Aufrufe